Hallo👋
Senden Sie uns ganz unverbindlich Ihre persönliche Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Ihre Anfrage
Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder
Ihre Anfrage wurde gesendet.
Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden.
Jetzt anrufen: +49 2306 923 40

Jung Polykontakt ist nun Teil der EBG group

Die EBG group vergrößert sich weiter und übernimmt nach der EBG eqs GmbH aus Dortmund nun auch die ehemals Jung Polykontakt GmbH, nun EBG jung GmbH, aus Ostrach nördlich des Bodensees.

Durch den Zusammenschluss vergrößert sich für die familiengeführte Unternehmensgruppe der Marktzugang für die Stromverteilung: „Die EBG group konzentriert sich heute mit ihrem Leistungsspektrum auf die Stromversorger und Netzbetreiber. Mit EBG jung kommt nun eine deutliche Erweiterung der Angebotspalette und Branchenvielfalt hinzu. Zusammen können wir nun für die Stromverteilung in der Niederspannung als Vollsortimenter am Markt auftreten und alle bedienen“, erläutert Geschäftsführer der EBG jung Marcel Terletzki. Eine wichtige Erweiterung im Portfolio betrifft die Schrankfertigung: „In Lünen haben wir für Gehäuse bislang auf SMC gesetzt, also glasfaserverstärkten Kunststoff. Jetzt können wir auch Schrank- und Gehäusetechnologie aus Blech anbieten und bestücken, wie sie beispielsweise in Logistikzentren und Industriehallen gebraucht werden.“

Für die EBG group ist der Auf- und Ausbau von EBG jung ein weiterer Baustein in der Wachstumsstrategie für die nächsten Jahre. Dabei wird es nicht nur darum gehen, Synergien und Effizienzen zwischen den neuen Schwesterunternehmen zu schaffen, sondern auch mit Hilfe von Investitionen in Produkte, Prozesse und Produktionsanlagen eine starke Zukunft zu sichern. „Unser Ziel als EBG group ist es, nun den süddeutschen Standort zu stärken und ihn so attraktiv zu machen – für unsere Kunden, unsere Partner und auch unsere Mitarbeiter“, versichert Marcel Terletzki.

Dag Hagby, Eigentümer und Geschäftsführer der EBG group, betont, dass die Neuausrichtung keinen Bruch mit der Vergangenheit der Unternehmen bedeute: „Uns ist es wichtig, neue Wege zu gehen, um als EBG langfristig handlungsfähig zu bleiben. Dabei wollen wir auf unserer erfolgreichen Vergangenheit aufbauen. Das gilt auch für die übernommenen Unternehmen EQS und Jung und für das, was sie bisher erreicht haben.“ Der EBG-weite Claim heiße nicht ohne Grund „team made“. Dag Hagby: „2021 ist das Team ein bisschen größer geworden und über diese Verstärkung freuen wir uns.“

Haben Sie Fragen oder
möchten eine Anfrage senden?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gern individuell.

Kontakt aufnehmen

Artikel zu ähnlichen Themen

News
Tag der offenen Tür bei EBG jung – Ostrach erleben
Schauen, hören, schmecken! Anlässlich der Gewerbeschau "Ostrach erleben" wird EBG jung für alle Neugierigen die Türen öffnen: Besuchen und entdecken Sie uns als Hersteller von Niederspannungsschaltgeräten und als attraktiver Arbeitgeber in der Region.
Mehr lesen
News
Hausmesse Ludwar: 3 Experten – 1 Messestand
Hausmesse Ludwar in Gerolzhofen. Schauen Sie vorbei und besuchen Sie uns!
Mehr lesen
News
Blechverarbeitungsmaschine von Salvagnini
Klassenausflug 2.0 – Was macht ein Teil unseres Teams in Italien?
Mehr lesen
News
Betriebsschließung EBG schroeder
Betriebsschließung EBG schroeder zum 30.06.2022
Mehr lesen
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen